Diethelm AG  

faserverstaerkte Platten
Den ökologisch überzeugenden Faserzement kennt man seit mehr als hundert Jahren. Diese nicht brennbaren Platten im Format bis zu 1200 x 3000 mm haben sich bei hinterlüfteten Fassaden hervorragend bewährt.

Mit glasfaserarmierten Betonplatten, schlagfest und nicht brennbar, sind auch spezielle Formstücke möglich. Davon sind mittel- und grossformatige Platten bis 1200 x 3600 mm erhältlich.

Glasfaserarmierter Kunststoff (GFK) ist ein ausgesprochen modernes Material. Die daraus gefertigten Platten bis zu 2400 x 4500 mm sind von transluzent bis transparent im Angebot und eignen sich sehr gut für hinterleuchtete Fassaden.

Bei der cellulosearmierten Harzplatte (Kunstharz) – bis zu 1850 x 3700 mm gross und schlagfest – lässt sich die Oberfläche durch das Einlegen eines Deckblattes einfach nach den eigenen Vorstellungen gestalten.

Unser Know-how und unsere Erfahrung beim Einsatz von faserverstärkten Platten im Fassadenbau sind fast so grenzenlos wie die Materialvielfalt. Und alles, was wir wissen, geben wir gerne an Sie weiter.
GFK-Fassade
Faserbeton-Fassade: Vorgefertigte Glasfaser-Betonelemente auf Aluminium-Unterkonstruktion eingehängt. Entwässerung verdeckt hinter der Fassade.
  Faserzement-Fassade
Faserzement-Fassade (Eternit): Oberflächen lackiert, lasiert oder durchgefärbt.
Materialvielfalt fast ohne Grenzen
Hochdrucklaminat-Fassade Hochdrucklaminat-Fassade (cellulosearmierte Kunstharzplatte):
Bekleidungen mit diversen Kantenforment, Oberflächen lackiert, lasiert oder bedruckt.
  Faserbeton-Fassade GFK-Fassade (Fiberglas): Bekleidungen farbig, mit oder ohne Motiv und verschieden transparent.
DIETHELM FASSADENBAU AG | Spilhof 1 | 5626 Hermetschwil | T 056 649 20 20 | F 056 649 20 10 | info@diethelm-ag.ch