Diethelm AG  

Glas-Fassaden
Eleganz und Langlebigkeit – diese Begriffe werden dem Baustoff Glas zu Recht zugeordnet. Beim Fassadenbau allerdings muss das Glas normgerecht für die hinterlüftete Fassade geeignet sein.

Dann aber sind die Möglichkeiten nahezu unerschöpflich: Kostengünstige Beschichtungsverfahren, die jahrzehntelangen Schutz gewähren, geben dem Glas verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten. Zudem lässt sich Glas veredeln, beispielsweise um die Stabilität oder die Temperaturbeständigkeit zu verbessern, den Glanzgrad oder die Transparenz zu verändern oder Motive auf Vorder- und Rückseite anzubringen. Bei transparenten Bekleidungen muss der Untergrund entsprechend als Motiv konstruiert sowie die Langlebigkeit bezüglich Wasser und Einstrahlung gewährleistet werden. Glasfassaden lassen sich leicht reinigen und selbst Graffiti können problemlos entfernt werden.

Glas muss nicht zwingend teuer sein und kann auch bei kleinerem Budget für die Fassadengestaltung in Erwägung gezogen werden.
Glas-Fassaden VSG-Fassade (Verbundsicherheitsglas): 2 teilvorgespannte Gläser mit rückseitiger Emaillierung. Diverse Farben und Motive.
  Glas-Fassaden
ESG-Fassade (Einscheibensicherheitsglas): Mit rückseitigem Siebdruck. Diverse Farben, Motive und Transparenzen.
Die einzigartige Simbiose von Tradition und Zunkunft
Glas-Fassade VSG-Fassade:
2 Gläser mit Folien verklebt. Folien in diversen Farben.
  Glas-Fassaden ESG-Fassade:
Gussglas mit rückseitiger Emaillierung. Oberflächen mit diversen Strukturen.

DIETHELM FASSADENBAU AG | Spilhof 1 | 5626 Hermetschwil | T 056 649 20 20 | F 056 649 20 10 | info@diethelm-ag.ch