Diethelm AG  

Konstruktion
Die Unterkonstruktion dient als Bindeglied zwischen Untergrund und Bekleidung. Sie überträgt die Lasten der Bekleidung in das Tragwerk und besteht in der Regel aus Tragprofilen und Konsolen. Für Konstruktionsüberbrückungen oder zur Verminderung der Wärmebrücken werden auch oftmals zusätzliche Stützprofile kreuzweise zu den Tragprofilen angeordnet. Sofern die Statik es zulässt, können Tragkonsolen auch durch Distanzschrauben ersetzt werden. Dadurch werden die Wärmeverluste nochmals zusätzlich reduziert. Sowohl die Trag- wie auch die Stützprofile können in Metall, Holz oder mit beiden Materialien in Kombination ausgeführt werden.

Im Grundsatz unterscheiden wir 3 verschiedene Konstruktionsaufbauten, wobei eine Vielzahl von Problemlösungen aus diesen Konstruktionen abgeleitet wurden. Zudem geht die Innovation täglich weiter.

Holzunterkonstruktion

Holzunterkonstruktion
1 Tragwerk Untergrund
2 Wärmedämmung
3 Stützlatte vertikal
4 Stützlatte horizontal
 

Vertikale Konstruktion

Vertikale Konstruktion
5 Tragprofil oder Latte vertikal
6 Hinterlüftung
7 Fassadenbekleidung
 

Kreuzweise Konstruktion

Kreuzweise Konstruktion
19 Konsole
10 Stützprofil horizontal
11 Tragprofil vertikal
  Für die Auswahl der objektspezifisch geeigneten Konstruktion benötigt es eine umfangreiche Abklärung unter Berücksichtigung folgender Gesichtspunkte:
  • Definition des Bekleidungsmaterials in Grösse, Gewicht und dessen Befestigungstechnik.
  • Bestimmen der Verankerungsmöglichkeit unter Berücksichtigung der Tragfähigkeit des Untergrundes (Tragwerk).
  • Bestimmen der Konstruktionsstärke mit Dämmstärke, Hinterlüftungsraum, Bautoleranz und der Bekleidungsstärke inkl. allfälliger Zusatzkonstruktionen.
  • U-Wert der Konstruktion, wobei die Konstruktionsstärke und die Wärmebrückenverluste zu berücksichtigen sind.
  • Beständigkeit in Bezug auf Korrosion, Fäulnis oder chemische Belastung unter Einbezug der definierten Nutzungsdauer.
  • Ausgleichsmöglichkeit der zu erwartenden Bautoleranzen.
  • Ökologie unter dem Aspekt von Gewinnung, Veredlung und Entsorgung.
Bei der Auswahl der richtigen Unterkonstruktion sind wir gerne bereit, Ihnen mit unserem Know- how behilflich zu sein.
DIETHELM FASSADENBAU AG | Spilhof 1 | 5626 Hermetschwil | T 056 649 20 20 | F 056 649 20 10 | info@diethelm-ag.ch