Diethelm Fassadenbau AG

Für die Auswahl der objektspezifisch geeigneten Konstruktion benötigt es eine umfangreiche Abklärung unter Berücksichtigung folgender Gesichtspunkte:

  • Definition des Bekleidungsmaterials in Grösse, Gewicht und dessen Befestigungstechnik.
  • Bestimmen der Verankerungsmöglichkeit unter Berücksichtigung der Tragfähigkeit des Untergrundes (Tragwerk).
  • Bestimmen der Konstruktionsstärke mit Dämmstärke, Hinterlüftungsraum, Bautoleranz und der Bekleidungsstärke inkl. allfälliger Zusatzkonstruktionen.
  • U-Wert der Konstruktion, wobei die Konstruktionsstärke und die Wärmebrückenverluste zu berücksichtigen sind.
  • Beständigkeit in Bezug auf Korrosion, Fäulnis oder chemische Belastung unter Einbezug der definierten Nutzungsdauer.
  • Ausgleichsmöglichkeit der zu erwartenden Bautoleranzen.
  • Ökologie unter dem Aspekt von Gewinnung, Veredlung und Entsorgung.

Bei der Auswahl der richtigen Unterkonstruktion sind wir gerne bereit, Ihnen mit unserem Know-how behilflich zu sein.